Anzeige

Farbe an die Decke

Die „fünfte Wand“ wiederentdecken

Farbe an der Decke schafft eine interessante neue Raumwirkung. Foto: djd/Schöner Wohnen

ECKERNFÖRDE. Farbige Raumdecken verleihen dem Zuhause mit vergleichsweise wenig Aufwand eine neue Wirkung. Ein Effekt, der über viele Jahre jedoch vernachlässigt wurde, galten doch weiß gestrichene Decken lange Zeit quasi als Standard.Ob mit bewusst gesetzten Kontrasten, harmonisch abgestimmten Farbabstufungen oder mit einer Ton-in-Ton-Gestaltung: Etwas Mut wird belohnt, denn kolorierte Decken geben Räumen auf unkomplizierte Weise ein neues Wohngefühl.

Mit einem sanften Blauton zum Beispiel lässt sich ein träumerischer Nachthimmel über das Bett zaubern oder mit Grüntönen eine gemütliche Rückzugsoase passend zum Lieblingssessel schaffen. Am besten greift man dabei auf eine Farbe zurück, die bereits im Raum vorhanden ist, etwa durch ein farbiges Möbelstück. Wichtig ist es zudem, die Farbgestaltung aller fünf Flächen stets zusammen zu planen und abzustimmen. djd