Anzeige

Ein Dorf auf dem Weg in die Zukunft

Im Norden des Amtes Arensharde Gemeinde liegt die Bollingstedt mit den Ortsteilen Bollingstedt und Gammellund und 1400 Einwohnern. Gute Verkehrsanbindung, öffentlicher Personalverkehr zum Eisenbahnhalt in Jübek und ein gut ausgebautes Fahrradwegnetz in landwirtschaftlich geprägter Umgebung - das ist Bollingstedt: Ein ruhiger Wohnort in der Region mit dörflichem Charakter und großem Sportangebot. Ortsansässige Betriebe bieten außerdem zahlreiche attraktive Arbeitsplätze im klassischen Handwerk, im Bereich der Logistikbranche, der Lebensmittelproduktion und der Landtechnik. Unsere Kitaplätze haben wir durch einen Neubau auf 76 Plätze erweitern können Und für die Feuerwehr Bollingstedt ist ein ganz neues Fahrzeug vorgesehen", berichtet Bürgermeister Marc Prätorius stolz", und im neuen Wohngebiet Gammellund wird bereits fleißig gebaut, alle Baugrundstücke sind vergeben."

Aber es wird noch viel größer gedacht: „Wir haben uns im Rahmen der Energiewende auch mit dem Thema der Photovoltaikfreiflächenanlagen beschäftigt. Die Gemeindevertretung hat dazu ein Standortkonzept für Bollingstedt beschlossen. Außerdem soll im Ortsteil Bollingstedt ein weiteres neues Wohngebiet auf den Weg gebracht werden. Dafür stehen insgesamt rund 17.000 m² zur Verfügung. „Wir überlegen, Grundstücke auch für Mehrfamilienhäuser zuzulassen", so der Bürgermeister, „damit soll die Nachfrage nach kleineren Wohnungen vor allem für jüngere oder ältere Bürger erfüllt werden." amb