Anzeige

Chor-Lieder klingen über Borgdorfer See

Festival auf dem Campingplatz: Sängerkreis Mittelholstein organisiert musikalisches Erlebnis

Melodisch: Unter den Gastchören war auch der Chor Einigkeit Wittorf. Fotos Kai Eckhardt

Musikalischer Leckerbissen in der Natur: Unter dem Motto ,,Lieder klingen über den See" hatte der Sängerkreis Mittelholstein vor Kurzem wieder einmal zu einem Chor-See-Festival" auf dem Campingplatz BUM der Familie Ulrich am Borgdorfer See eingeladen. Sonniges Wetter und sommerliche Temperaturen sorgten dafür, dass die Gäste das musikalische Erlebnis in der idyllischen Atmosphäre direkt am Wasser ausgiebig genießen konnten.

Mitgliederzahl hat sich erhöht

Als musikalische Gäste traten auf: der Chor Einigkeit Wittorf, unter Leitung von Martin Werner, der Männergesangverein ,,Liedertafel" Westerrönfeld, unter Leitung von Martin Seifert, der Rendsburger Frauenchor von 1974, unter Leitung von Mathias Werner und der Senioren-RolandChor Bad Bramstedt unter Leitung von Martin Werner-Jonathal. Bevor das Festival überhaupt offiziell eröffnet wurde, startete bereits vorher ein Rahmenprogramm mit dem musikalischen Frühschoppen vom Feuerwehrmusikzug des Amtes Nortorfer Land.

,,Ohne die Unterstützung der Familie Ulrich wäre das Chor-See-Festival in dieser Größenordnung gar nicht durchführbar."
Heinz Schneegans, Vorsitzender des Sängerkreises das Chor-See-Festival

,,Gerade nach der Corona-Pause erfreut sich die Veranstaltung unter den Chören großer Beliebtheit - kaum hatten wir das Datum auf der letzten Jahreshauptversammlung bekannt gegeben, haben sich die Chöre gleich angemeldet", berichtet Heinz Schneegans, der als Vorsitzender des Sängerkreises das Chor-See-Festival gemeinsam mit der Familie Ulrich organisiert. Zumal die Pandemie auch bei den Chören ihre Spuren hinterlassen hat.

Nicht nur, dass sich einige Chöre verkleinert haben, teilweise stehen nach der langen Pause auch die Probenräume nicht mehr zur Verfügung. ,,Durch den Mitgliederschund mussten manche Chöre bereits ihre Beiträge erhöhen - ein Problem das gerade bei den Männerchören gravierend ist", musste Schneegans feststellen.

Einsatzbereit: Heinz Schneegans, Marlies Flegel und Wolfgang Krämer vom Vorstand des Sängerkreises

Doch es gibt auch positive Nachrichten. Mit dem Beitritt vom Shanty-Chor Lütjenwestedt hat sich die Zahl der Chöre im Sängerkreis auf 42 erhöht. Neu ist seit der Jahreshauptversammlung auch die Zusammensetzung des Vorstandes. Während die Wahlberechtigten Schneegans erneut in seinem Amt als Vorsitzender bestätigten, wurden Wolfgang Krämer zu seinem Stellvertreter, Marlies Flegel zur Kassenwartin und Barbara Kipping zur Schriftführerin gewählt. ,,Ohne die Unterstützung der Familie Ulrich wäre das Chor-See-Festival Größenordnung durchführbar", in dieser gar nicht betont Schneegans. Stellt die Familie doch nicht nur den Platz für das Konzert zur Verfügung, sondern ebenfalls ihre mobile Bühne und die Technik. Kai Eckhardt