Nortorfer Carneval-Club freut sich auf „drei tolle Tage“

Für die große Feier das "Närrische Feuerwerk" am 20. Januar gibt es noch Karten und beim "Kinder Feuerwerk" am 21. Januar wird das beste Kostüm prämiert.

So geht Karneval: Die Juniorengarde des Nortorfer CarnevalClubs zeigte auf der großen Feier im vergangenen Jahr ihr Können. Archivfoto: Kai Eckhardt

NORTORF. Nach Weihnachten und Silvester ist vor dem Karneval – Anfang Februar sind zu Rosenmontag und Aschermittwoch wieder die Jecken unterwegs. Besonders im Ruhrgebiet wird ordentlich gefeiert, aber auch in Nortorf. Dort veranstaltet der Carneval-Club Startgarde von 2008 seine tollen Tage bereits Ende Januar. „Wir freuen uns schon riesig, wieder in einem vollen Saal mit unseren Gästen Karneval feiern zu dürfen, denn Karneval ist unser Lebensziel“, teilt der Carneval-Club auf seiner Internetseite mit. Die selbsternannten „drei tolle Tage“ beginnen am 19. Januar. Ab 19 Uhr findet dann im Gasthof Ritzebüttel der Bingoabend statt. „Der ist schon ausgebucht“, heißt es auf dem Facebook-Auftritt der Stadtgarde. 

Karten gibt es hingegen noch für die große Feier am Abend darauf. Das „Närrische Feuerwerk“ beginnt am 20. Januar um 20.11 Uhr, ebenfalls im Gasthof Ritzebüttel. Einlass ist bereits eine Stunde zuvor. Karten gibt es bei Beate Rüchel unter Tel. 0173/23178784. 

Den Abschluss macht das Kinder Feuerwerk. Los geht der Karneval für Kinder am 21. Januar um 14.11 Uhr, Einlass ist eine Stunde zuvor im Gasthof Ritzebüttel. Und es gibt einen besonderen Ansporn für den Narren-Nachwuchs: Das beste Kostüm wird prämiert. Übrigens: Nur Erwachsene müssen an dem Nachmittag Eintritt zahlen. „Die Kinder können einfach zum Feiern kommen“, teilt der Club mit. 

Ansprechpartner bei Fragen und für weitere Informationen ist Präsident Karsten Rüchel, erreichbar unter praesident@cc-stadtgarde.de oder Tel. 04321/952377. chri