Anzeige

Sicherheit ist gefragter denn je

„NORDSicherheit“ ist an drei Standorten vertreten

Absicherung und Kontrolle einer Baustelle. Foto: Privat

Die Veranstaltungsdurststrecke der Pandemiezeit ist vorbei und somit ist Oliver Knospe, Inhaber von „NORDSicherheit“ in Kappeln, gefragter denn je. Mit 35 Mitarbeitern, fünf Fahrzeugen und drei Standorten (Kappeln Nykoppel 6, Barbarastrasse 2a und seit 2021 Flensburg), stellt er vor allem in Kappeln und Umgebung eine große „Mannstärke“ und intensiv geschultes Know How zur Verfügung.

„Inzwischen ist der Fokus wieder stark auf Veranstaltungen gerückt, genauso auch auf große Partys, Feiern und Scheunenfeten“, beschreibt der ehemalige Polizist, dass auch die Landjugend sehr aktiv sei. „Wir sichern nicht nur zu Land“, verrät er weiter, „sondern auch zu Wasser. Denn auf den Schiffen hier in der Region finden ab und zu große Revival oder 80er/90er Partys statt.“

Genauso führt die verstärkte Bauaktivität mit gleichzeitigen Lieferschwierigkeiten für sein Unternehmen zu einer Auftragssteigerung, denn tatsächlich muss die vorhandene Ware mehr als je zuvor bewacht werden. „Wir haben auf einer Großbaustelle eine Tätergruppe stellen können, die dabei war Photovoltaikplatten zu stehlen. Sie wollten ihre eigene Baustelle fertigbekommen, da das Material aber nicht rankam, schauten die Täter, wo andere Firmen gerade bauen.“

Großes Interesse auch im privaten Bereich

Auch im privaten Bereich sei der Wunsch, sich umfangreich gegen Einbruch abzusichern, ungehalten stark. Ob Schutz für Objekte oder Baustellen, Hafenüberwachung oder Kaufhaus-Detektive bis hin zu Revier- und Kontrolldiensten mit Streifenwagen sei alles möglich bei NORDSicherheit zu buchen oder sich beraten zu lassen. Hierzu gehöre auch die Zugehörigkeit zu einer großen Alarmzentrale, mobile und fest installierte Videoüberwachung und eine eigene Detektei. Im technischen Bereich arbeitet Oliver Knospe mit Firmen aus der Region zusammen, genauso wie mit verschiedenen Polizeidienststellen. Auch die öffentliche Hand sucht seine Hilfe.

Kontakt ist möglich per Email oder unter Telefon 04642987110. Die Revierstreife ist wie folgt zu erreichen: Kappeln unter 0172-3109792 und unter Flensburg 0173-4874604. knospe@nordsicherheit.de