Anzeige

Tischlerei Herrmann in Rabel: „Wir sind der Tischlerpartner an Ihrer Seite"

Qualität aus Meisterhand, Unternehmen stellt Produkte und Team auf Instagram vor

Michael Till ist seit 2004 im Betrieb und baut vornehmlich Fenster und Türen, aber auch Treppen. Fotos: Doris Ambrosius

Seit 29 Jahren steht der Innungsbetrieb Tischlerei Herrmann in Rabel für Qualität aus Meisterhand - mit einem starken Team von 14 Mitarbeitern und Verantwortung durch Verwendung von guten Materialien. ,,Wir können alle Alles, aber jeder Mitarbeiter hat sich auch auf sein Spezialgebiet fokussiert", erklärt Inhaber Jan Herrmann, ,,und so können wir nicht nur alle Kundenwünsche umsetzen, wir sind einfach unabhängig in der Lage, alles selbst handwerklich herzustellen."

Michael Till (53) ist zum Beispiel seit 2004 im Betrieb und baut vornehmlich Fenster und Türen, aber auch Treppen. ,,Ich mache auch alle kleineren oder größeren Reparaturen", sagt er und fügt hinzu, dass es ihm im Betrieb so gut gefalle, dass er nie gewechselt habe. „Ich mag die Vielseitigkeit und die Natürlichkeit vom Werkstoff Holz." Sein Kollege Markus Sobieralski (44) ist dem Unternehmen Herrmann auch schon über 20 Jahre treu und sein Lieblings-Schwerpunkt liegt im individuellen Möbelbau vom kleinen Beistellschränkchen bis hin zum begehbaren Kleiderschrank oder Betten. ,,Auch mich reizt an diesem Beruf die Vielseitigkeit und beim Möbelbau finde ich es immer wieder toll, Ideen umsetzen zu dürfen“, verrät er.

Produkte sind auf Instagram zu sehen

Seit über 20 Jahren dabei: Markus Sobieralski.
Seit über 20 Jahren dabei: Markus Sobieralski.

Inzwischen hat sich der Inhaber auch sein Augenmerk auf die neue Technik und die junge Generation gelegt und stellt seine Mitarbeiter und Produkte auf Instagram vor. Unter dem Namen tischlereiherrmann ist er dort zu finden.

Der Standort direkt an der Nordstraße schenkt eine große Flexibilität und in der Werkstatt in Rabel können kleine Auszüge der Produktion in einer Ausstellung besichtigt werden. Und wenn das Alte noch so schön ist, dass man es behalten möchte, dann setzen die vielseitigen Mitarbeiter dieses wieder instand bis hin zur aufwendigen Restaurierung.

„Es ist die Qualität, die Individualität und Termintreue, die uns ausmacht“, freut sich Jan Herrmann auf Kontaktaufnahme. amb